Alle Texte aus Redaktionen von Nu10J ~ Sozialnetz & Blumenwiese zur Flucht der Deutschen "Geiseln" aus Saada, Bibelschule Brake in Lemgo und "International Services" erschliesst SNAV.de/B/i/b  bis weit ueber eday hinaus.
SuViS.org  ~  
Jemen Geiseln im Juni 2009 
SupaVisY verzeichnet + Kommentiert Dateien zu Nu10J_Themen die mitunter
weit ab liegen von dem, was auf Internet ~ Seiten von Sozialnetz & Blumenwiese
gerade eine gewichtige Rolle spielt  

Hier die Key_Messages von FAZ ; Stuttgarter Zeitung
&
Leipziger Volkszeitung beim Informations
~ Stand
zwischen 16. Juni & 23. Juni 2009 : : :


Der Evangelische Pressedienst  epd.de blendete
das Humanitaere Drama der bereits wiederholt fuer
"schon  gekillt" erklaerten Geiseln aus Caldelah bei Gifhorn,
.
Lauske
@ Weissenberg bzw. Meschwitz im Landkreis Bautzen
in Sachsen
sowie Great Britan mit sehr geringer Wahrscheinlichkeit
zu ueberleben & Suedkorea, die wirklich bereits tot ist
in den ersten 14 Tagen total aus. Dennoch gibt es zu dieser
Quelle eine Reihe interessanter Faktoren mitzuteilen, die sich in
den kommenden Wochen noch als bedeutsam erweisen koennten.


Nicht zufällig rutschen einem bei Durchsicht von Infos zum Doppelbegriff "Geiseln &  Jemen" immer wieder Meldungen
zum Wilden Verwegenen Flug der Lufthansa - Maschine
„Landshut“ vor dem 18. Oktober 1977 ueber den Bildschirm
der im Volksmund unter dem Begriff „Mogadischu“ abgelegt ist.

.
So z.B. im Archiv von EPD.de ~
Dem Evangelischen Pressedienst
eine dortige Eigenproduktion :
.
Das Dokument  "now.421471" vom 17.10.2007 mit der Headline:
Drahtseilakt : : : 
Die Reaktionen des ZDF auf den Deutschen Herbst 1977

.
[+ Das Archiv ist nicht kostenlos.]
.
Zur aktuellen Geiselnahme von 9 Personen aus dem frei-
kirchlichen Bereich die z.T. der Bibelschule Brake in Lemgo
entstammen, einem Sektor der Reli ~ Szene zu dem die
Evangelische Landeskirche in Konkurrenz steht, jedoch auf
der Ebene von sogenannten „Stadtkonventen“ immer mal
wieder auch kooperiert schweigt sich der Evangelische
Pressedienst in den ersten 2 Wochen der Affaire strikt aus.
.
Dagegen ist von ihren "Sekten ~ Beauftragten" zum Beispiel
im SPIEGEL umso mehr zu vernehmen. Allerdings kein Wort
zu dem Umstand, dass quer durch die deutsche Medien ~ Land-
schaft das Motiv fuer die Entfuehrung der "Saada Nine" in
ihrer Berufung als Missionare gedeutet wird, obwohl dies
weder besonders logisch ist noch im Einklag mit der authen-
tischen Quellenlage steht.
.
Bei bisherigen gezielten Aktionen
gegen Missionare
wurden diese gekillt oder verpruegelt.
.
Z.B. in der Tuerkei durch Werkzeuge der Geheim ~ Organi-
sation ERGENEKON. Dem sogenannten "Tiefen Staat"
in der Tradition des Abdullah Catli &  Seiner Gang.
.
Welchen Sinn eine Geiselnahme in diesem Kontext erwirken
soll bleibt reichlich mysterioes.
.
Zumal wir es offenkundig keineswegs mit spontan erbosten
Personen oder Dilettanten zu tun haben sondern mit einer
bis in letzte Details praezise vorbereiteten Kommando
~
Aktion von Weltniveau.

.
Die „Evangelische Landeskirche Lippe“ mit ihrer Zentrale
in Detmold & Acht „Basis
~ Organisationen“ die hier „Klasse“
genannt werden, darunter eine in
Brake / Lemgo,
andere
@ Ackerstadt Blomberg, Horn, Lage, Boesingfeld,
Bad Salzuflen & Detmold bietet ein besonders gutes Beispiel
dafuer, wie lebendig die Traditionen des Landes Lippe in
dieser Gegend noch sind.


Denn sie existiert praktisch unveraendert in den Grenzen
des bis 1947 autonomen Freistaat‘s Lippe. An der Spitze
aufgesplittert in einen „Lutherischen“ Superintendent
Andreas Lange sowie den „Reformierten" „Landes
~
Superintendent“ Dr. Martin Dutzmann.

.
Zugang zur Datei per EPD-ArchiV.de ~ Evangelischer Pressedienst  
.
""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""
.
16. 06. 009 ~ Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" [FAZ]
spricht von einer Eskalation des seit Jahren „landes:typischen“ 
Klaues von Touristen:


"Seit Jahren schon werden Touristen Opfer von - zumeist
glimpflich verlaufenden - Entfuehrungen jemenitischer
Stammzellen, die damit Zugestaendnisse von der Zentral-
regierung erpressen wollen.


In Deutschland erregte im Dezember 2005 die kurz:zeitige Geiselnahme des ehemaligen Diplomaten Juergen Chrobog
die Oeffentlichkeit. Sie endete, Gott sei Dank, unblutig.


Der juengste Fall, die Verschleppung von neun Auslaendern,
darunter sieben Deutsche bedeutet nun offenkundig eine Eskalation:
Drei Geiseln wurden tot, teilweise verstuemmelt aufgefunden.
Die restlichen gelten als vermisst. Diese dezidiert blutige Hand-
schrift deutet darauf hin, dass Islamisten im Jihad, womoeglich
sogar Mitglieder von Al-Kaida hinter der Tat stehen."


16. 06. 009 ~ Stuttgarter Zeitung :::
.
Darf eine Hilfs ~ Organisation ihre Mitarbeiter solchen Risiken
in Zukunft nochmals sehenden Blickes aussetzen? Jeder weiss :
Im Jemen existieren nicht nur regionale Stammeskonflikte.
Auch das Terrornetz Al-Kaida ist dort gut organisiert.
Und der Ort, an dem die Leichen gefunden worden sind,
liegt nicht weit entfernt von der Gegend, in welcher die
Terroristen ihren Unterschlupf haben sollen."

16. 06. 009 ~ Leipziger Volkszeitung :::
.
"Ueber die Folgen des blutigen Menschen ~ Raubes braucht
man freilich nicht zu orakeln. Es ist ein fatales Signal an
jene wenigen  Hilfs
~ Organisationen, die sich ueberhaupt
noch in dieser Region engagieren.


Denn die Opfer waren keine lebensmueden Abenteuer-
Touristen, die sich den besonderen Kick holen wollten.
Sondern Helfer. Sie engagierten sich fuer die Menschen
in diesem Land mit Durchschnittlichen Jahreseinkommen
im untersten  Bereich der Weltskala.


Wenn jetzt in deren Zentralen ueberlegt wird, ob man
im Angesicht derartiger Risiken ueberhaupt noch humanitaere
Hilfe organisieren sollte, dann ist das sicher verstaendlich.
Ein Abbruch traefe aber die Zivil
~ Bevoelkerung & Weitere
Destabilisierung der Region waere die unvermeidliche Folge.
Ein denkbares Kalkuel der Geiselnehmer ginge damit auf."


Weitere Nu10J ~ Dateien direkt von des Sozialnetz Blumenwiese
zum Thema "Tote Missionarinnen aus der Bibelschule Brake

@
Lemgo" erschliessen neben dem am unteren Rand verlinkten
Ladeprotokoll in Kuerze auch die Supanavy ~ :

.
Alle Texte aus Redaktionen von Nu10J ~ Sozialnetz & Blumenwiese zur Flucht der Deutschen "Geiseln" aus Saada, Bibelschule Brake in Lemgo und "International Services" erschliesst SNAV.de/B/i/b  bis weit ueber eday hinaus.
.
First Pub : 23.06-2009  ~  URL of this Site :

SuViS.org/Test/EPD.Bibelschule-Brake.Geiseln_Jemen.html ~

Sozialnetz & Blumenwiese &  esoz.eu ~ ### ## # + # ## ### ~